Forum-Event

  • Heyho liebe Secretcraft'ler,


    pünktlich zum Geburtstag haben wir uns überlegt, dass wir nicht nur Events auf dem Server veranstalten wollen, sondern auch im Forum.

    Im Folgenden wird euch erklärt was Ihr dafür machen müsst.


    Am 09.08.2020 wird um 12.00 Uhr unter diesem Post 5 Wörter aus dem Bereich Minecraft eingefügt.

    Anschließend müsst Ihr nur noch eure kreativen Hirnzellen anschalten und aus diesen Wörtern dann

    eine Geschichte von Minimum 100 Wörtern und maximal 300 Wörtern oder 1 Gedicht welches

    minimal 5 Strophen und aus einem Paarreim oder umarmenden Reim bestehen muss.

    Ihr könnt auch beide Reimformen benutzen.


    Einsendeschluss ist der
    15.08.2020 um 12.00 Uhr und im Laufe der Woche wird dann der Gewinner bekannt gegeben.
    Ihr könnt eure Geschichte dann ab den
    09.08.2020m um 12.20 Uhr als Antwort auf diesen Post posten.


    Solltet ihr eure Geschichte nicht selber posten wollen, so könnt Ihr mich anschreiben und mir eure Geschichte

    dann zukommen lassen und anonym teilnnehmen (DC Gregory#5947 oder Forum DerMogliHD ).

    Dennoch seid Ihr dann in der Pflicht selber zu überprüfen, ob diese dann gepostet wurde (Fehler sind teamlich XD).


    Die Regeln
    1. Den Anweisungen des Teams sind auch hier jederzeit Folge zu leisten.
    2. Eure Geschichte sollte auch für Secretcraft'ler unter 16 Jahren geeignet sein.
    3. Keine anstößigen oder politischen Beleidigungen dürfen im Text vorhanden sein.
    4. Ihr dürft nur ausgedachte Charaktere und euch selbst benutzen.
    5. Es dürfen keine Commands vom Server benutzt werden.
    6. Bitte achtet darauf, dass eure Geschichte niemanden angreift oder verletzt.
    7. Bei nicht einhalten werdet Ihr vom Event ausgeschlossen.
    8. Unter diesem Post dürfen nur Geschichten gepostet werden.


    Wenn Ihr euch jetzt berufen fühlt bei diesem Event mitzumachen, dann seid am Sonntag, um 12.00 Uhr da und lasst eurer Fantasie freien Lauf.

  • Heute Morgen lief ich in der Farmwelt herum auf der Suche nach Roter Beete und einem Pilz aber ein paar hartnäckige Phantome wollten mich einfach nicht in Ruhe lassen da nahm ich meinen Bogen und schoss mit einem Spektralpfeil auf die lästigen Biester dadurch konnte ich sie gut sehen. Danach ging ich in die Mine und suchte nach Kohle aber immer wieder kamen Skelette und Zombies in meine nähe da zog ich mein Eisenschwert und machte ihnen den Gar aus und schwamm auf meinem Boot weiter durch die Farmwelt auf der Suche nach Abenteuern und Schätzen, auf dem Weg folgten mir ein paar sehr zutrauliche Delphine welche mir nach dem Füttern halfen die schätze zu finden.

  • Eigentlich wollte ich mir heute zum Mittag Rote Beete mit Pilz kochen aber dann fiel mir ein, dass mir die Kohle fehlte als ich sie einkaufen gehen wollte wurde ich angegriffen. Zombies, Skelette die mit Spektralpfeilen schossen und agressive Schildkröten versperrten mir den Weg. Ich nahm mein Eisenschwert aus meinem Rucksack und grief die Mobs an . Nach einiger Zeit besiegte ich sie aber ich war stark verletzt also konnte ich nicht in den Einkaufsladen. Als ich zuhause ankam musste ich also die Nudeln von gestern essen da ich mein Essen nicht kochen konnte.

    3facher Lotterie Gewinner

    (Kein) Multi Millionär

  • Hi, ich komme aus einer weisen aber auch strengen Familie, da ich ein einzelkind bin. mir wurden früh allerlei Sachen beigebracht. Mein job den ich dann mit 10 Jahren hatte war Angeln, so bin ich jeden Tag früh auf´s Meer rausgefahren und habe gefischt. Diese Arbeit mochte ich aber überhaupt nicht! ich wollte lieber in die Wälder hinaus, einfach etwas neues erleben. So vergingen die Jahre weiter Heute 8 Jahre später habe ich die Chance endlich einen neuen Job zu bekommen. Mein Job als Pilzsammlerin aufzusteigen. Ich war bei Obin, er hatte so viele Jahre den Job gehabt, jetzt hat er mir alles über Pilze erzählt. Nachdem ich gut vorbereitet war, durfte ich endlich los gehen. Der Wald war so wunderschön gewesen, es war aber auch schwer gewesen Pilze zu finden. Als es Dämmerte und ich Heim gehen wollte, sah ich noch einige Pilze zu denen ich ging. In dem Moment wo ich mich hin hockte schlug mir etwas auf dem Kopf. Als ich aufwachte war ein schwacher Lichtstrahl im Raum. Vor mir lag ein Teller worauf eine Rote Beete lag, ich war so hungrig das ich sie sofort ass. Danach fragte ich mich ob es eine gute Idee war. Auf einmal kam ein alter Mann herrein. Er war total schwarz im gesicht, so schwarz wie Kohle. Er meinte ich solle sterben weil ich in seinem Revier war. Ich sah an seiner Hüfte ein Eisenschwert, habe nicht lang überlegt, griff danach und schlug zu.Da lag er geköpft. Ich rannte los in den Wald hinein, hörte von hinten rufe. ich wurde immer schneller . Auf einmal flog mir direkt neben meinem Gesicht etwawas entlang. Meine Augen gingen nach vorne, mein Vater mit einen Sprektalpfeil auf seinem Pferd. So sprang ich auf und wir ritten nach Hause.

  • Eines Morgens sah ich einen sterbenden Plagegeist

    Ein Jemand vergaß ihn zu füttern mit roter Beete

    Ich war empört, dass des Besitzers Eigenschaft so dreist


    Weshalb ich dem armen Tier eine gute Tat tun wollt

    Und nahm sodann meine Geldbörse mit etwas Knete

    Doch kaum um die Eck kam ein böser Dieb herangetollt


    Er drohte mir mit Eisenschwert, sowie sehr finstrem Blick

    Ich kam nicht mal zu Wort, da wollte er schon die Kohle

    Fieberhaft überlegte ich mir einen guten Trick

    Bevor ich weg rannte zeigte ich auf eine Dohle


    Verärgert zog der Schuft seinen Spektralpfeil mit Blasrohr

    Eine einleuchtende Idee seinerseits, doch vorbei

    Er folgte mir dicht und warf sein Schwert knapp neben mein Ohr

    Fluchend wie ein Bierkutscher kam er nicht mehr hinterdrein


    Als ich ihn nun endlich vollständig abgehängt hatte

    Versorgte ich erst einmal sehr erschöpft den Plagegeist

    Danach war ich sehr hungrig, denn ich hatte nicht gespeist

    Ich aß Pilzragout und legte mich auf eine Matte

  • Lange ist es her,

    Die Erinnerung daran berührt mich sehr,

    Denn damals war ich das erste Mal auf dem Server


    Ich begann zu farmen und zu bauen,

    Suchte Rote Beete um mir eine Suppe zu brauen,

    Mit Kohle heizte ich den Ofen ein,

    Schmiedete eine Rüstung,

    Die war Astrein


    Die Zeit verging, Tag ein Tag aus,

    Städte wurden errichtet,

    Wir lebten in saus und braus


    Doch irgendwann kam der Tag,

    Ich weiss noch genau,

    Der Enderdrache kam,

    Nun war der Himmel nicht mehr blau


    Es wurden alle zusammengerufen,

    Es wurde gesagt,

    Besiegt den Drachen,

    Dann wird es wieder Tag


    Mit Mut und Kraft sprangen wir durchs Portal,

    Suchten Deckung,

    Doch das Ende war sehr Kahl

    Ich Zog mein Eisenschwert,

    Rannte voraus,

    Schloss meine Augen und dachte an mein gemütliches Haus


    Es wurde geschossen mit einem Spektrapfeil,

    Ich blickte in den Himmel,

    Dann war es vorbei


    Der Enderdrache ging zu Boden,

    Er war jetzt tot,

    Alle waren wie erstarrt,

    Dann war er fort


    Das einzige was er hinterliess war ein Grab,

    Welches folgendes besagt:

    Wie ein Pilz wächst,

    So wächst jedes Leben auch,

    Nimm dies zu Herzen,

    Sei kein Lauch


    Niemand wusste genau was dies bedeutet,

    Und so wurde schliesslich das Grab ausgebeutet.


    Aus dem Boden kroch ein eco empor,

    Machte viel Rumor,

    Er schaute sich kurz um,

    Dann war das Gedicht auch schon um.


    (Alles Gute zum Geburtstag SecretCraft)

  • Liebes Tagebuch ich denke heute ist das erste mal das ich dich benutze und das weil heute ein etwas besonderer Tag gewesen ist . Meine Mutter hat mich wie jeden Tag zum Frühstück gerufen weil ich eine Langschläferin bin "Emma Frühstück ist fertig, es gibt Brot mit Ei ! Nach dem Frühstück ging es wie jeden Tag zum Training, dort haben wir weiter mit dem Schwert geübt -leider nur ein Holzschwert ich möchte auch mal ein Eisenschwert haben wie die Erwachsenen - aber es kam auch etwas neues dazu, unzwar der Umgang mit dem Bogen, wir mussten mit Sprektralpfeilen schießen weil uns der Lehrer gesagt hat man könne so den Gegner besser sehen was aber im Training irrelevant ist da wir eh nur mit Puppen üben. Am Mittag gab es dann Borschtsch aber da ich keine Rote Beete mag habe ich nur wenig gegessen. Meine Mutter sagt immer Rote Beete sei gesund aber so wie das schmeckt kann es nicht gesund sein. Nach dem Mittagessen ging es auf das Feld aber Paul brauchte Hilfe bei seiner Pilzfarm und desswegen habe ich ihm geholfen nach einiger Zeit machte er irgendeinen unangebrachten Witz über Pilze und ich lachte keck. Am Abend ging ich wieder Nachhause und zum Abendbrot gab es ein Fest es wurde geschmückt und ein großer mit Kohle betriebener Ofen stand in der Mitte, wo schon alle fleißig irgendetwas angefangen haben zu grillen. Warum dieser große Trubel? Weil die Stadt Geburtstag hat, sie ist ganze 9 Jahre alt!



    Geschichte von Lennerd07 (Forums Probleme)

  • Heute war mal wieder einer dieser Tage, an denen ich mich fragte was ich machen soll. Da fiel mir auf, dass ich noch einige Vote-Keys über hatte, also tpt ich mich zur Vote-Box um diese dort einzulösen. Ein Zaubertisch, 8 Seerosen, ohh ein Secretcoin, 10 Tote Büsche na super.... unnddddd 16 Spektralpfeile bombe heute hatte ich mal wieder mega Glück...nicht. Alle Keys angelöst ging ich zurück auf mein Grundstück um alle Sachen in mein Lager zuräumen. Nach langem überlegen enschied ich mich dazu in die Farmwelt zugehen und einige Minen abzuklappern. Ich hole mein Diamantschwert raus,holte Rote Beete für meinen Plagegeist und zog mir meine Rüstung an. Es war Tag in der Farmwelt Gott sei Dank. Ich schländerte ganz entspannd durch die Farmwelt. In der Ferne sah ich ein kleines Haus, jeden Schritt den ich näher kam wurde das Haus immer größer dazu tauchten noch einige andere Häuser auf. Ein Dorf!! Schnell suchte ich alle Kisten in den Häusern ab alle waren leer bis auf eine dort lag ein Eisenschwert in der Kiste und es war sogar verzaubert. Es wurde langsam Nacht also verzog ich mich in eines der Häuser und holte etwas von meinem Brot raus. Mhh lecker Brot mit frischen Pilzen yum yum. Nachdem ich fertig war mit essen holte ich meinen Schlafsack raus und legte mich hin. Die Nacht verlief ruhig bis auf einige Monster die an die Tür des Hauses klopften. Ich bedankte mich bei den Villagern das ich bei ihnen übernachten durfte. Villager Klaus gab mir noch einen Stack Kohle mit auf dem Weg für Fackeln. Nach einigen Stunden in der Mine war meine Tasche voll, also ging ich wieder nachhause um dort alles auszuräumen. Plötzlich klopfte es an der Tür. Ich wunderte wer es ist.Also ging ich zur Tür und machte sie vorsichtig auf. Es war Karo. Also verbrauchte ich den restlichen Tag mit Karo am Pool.

    Einmal editiert, zuletzt von lilly_lolly ()

  • Hey liebe Secretcraftler


    Hier einmal die Gewinner aus unserem Forum-Event.

    1.Platz Lennerd07

    2.Platz And4a

    3.Platz xPhilzillax


    an alle anderen danke für eure Teilnahmen und genialen Geschichten / Gedichte.

    Euch noch eine Schöne Nacht.